Newsletter

Abonnements

VW unterbreitet Übernahme-Offerte für Lkw-Bauer MAN

(sap) Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen hat dem Münchener Lastwagenkonzern MAN eine Übernahmeofferte unterbreitet. Je MAN-Stammaktie würden 95 Euro geboten, der Preis je Vorzugsaktie dürfte bei rund 60 Euro liegen, teilte VW am Montag mit. Zuvor hatten die Wolfsburger ihren Stimmrechtsanteil an MAN auf 30,26 Prozent aufgestockt. Er solle im Tagesverlauf weiter auf 30,47 Prozent steigen, heißt es. Bislang hatte der Anteil knapp unter der wichtigen Schwelle gelegen, bei deren Überschreiten ein Angebot an alle anderen MAN-Anteilseigner fällig wird. VW will offensichtlich aus seiner schwedischen Lkw-Tochter Scania und MAN eine Lkw-Allianz bilden. MAN ist ebenfalls an dem schwedischen Konzern beteiligt. Die Wolfsburger streben eigenen Angaben zufolge zunächst 35 bis 40 Prozent an MAN an und erwarten Synergien von rund 200 Millionen Euro von MAN.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

MAN und Scania verhandeln ergebnisoffen über engere Zusammenarbeit

MAN-Chef bezeichnet Gerüchte über VW-Übernahme als Spekulation

Presse: Volkswagen will MAN bald Übernahmeangebot unterbreiten

Zeitung: Volkswagen will MAN nicht mit Scania verschmelzen

 

 

Themen