NEUZur Serie: Top-Dealmaker

Newsletter

Abonnements

Wacker investiert 40 Millionen Euro in chinesischen Polymer-Standort

(akm) Der Spezialchemiekonzern Wacker baut seine Fertigung von Kaugummi-Ausgangsstoffen aus. Die Münchener invetsieren 40 Millionen Euro in den chinesischen Polymer-Standort in Nanjing. Damit will sich Wacker unabhängiger von der kriselnden Solarbranche machen.

Wacker ist der weltweit größte Produzent der klebrigen Masse. Zudem soll bis Mitte 2013 die Jahreskapazität für spezielle Polymer-Dispersionen auf 120.000 Tonnen verdoppelt werden. Die Produkte kommen vor allem in der Bau-, Beschichtungs- und Klebstoffindustrie zum Einsatz.

 

Quellen: Wacker, Reuters, FINANCE

Themen