Newsletter

Abonnements

Waterford vor Rosenthal-Verkauf?

(jok) Der irische Porzellanhersteller Waterford Wedgwood will nach Angaben der FTD seine Rosenthal-Anteile verkaufen. Der irische Großaktionär ist zurzeit mit 90,7 Prozent an der bayrischen Porzellanmanufaktur beteiligt. Gegenüber dem FINANCE-Magazin wollte der Konzern mit Sitz in Selb die Information weder bestätigen noch dementieren.

Rosenthal kämpft seit geraumer Zeit mit Umsatzrückgängen. Im Geschäftsjahr 2007 lag der Umsatz 8 Prozent niedriger als im Vorjahr. Der Gewinn lag bei 0,6 Millionen Euro.

 

Quellen: FTD, FINANCE

 

 

 

 

Themen