Newsletter

Abonnements

WAZ an Petra Grotkamp verkauft

(akm) Petra Grotkamp hat den 50-prozentigen Anteil der Familie Brost an der WAZ-Mediengrupp gekauft, ihr gehören nun 66,66 Prozent an dem Konzern. Der Kaufpreis beträgt laut F.A.Z. rund eine halbe Milliarde Euro. Die Kaufverträge wurden am Montag unterschrieben, das Bundeskartellamt hat bereits zugestimmt, meldet Kress.de. Zugleich gab Bodo Hombach bekannt, dass er sein Amt als Geschäftsführer niederlege. Er bleibe aber weiterhin Berater und vertrete die WAZ im Initiativkreis Ruhr. Hombach war innerhalb der Geschäftsführung der Mann der Brosts.

 

Quellen: F.A.Z., kress.de, FINANCE

Themen