Newsletter

Abonnements

WAZ Mediengruppe steigt in Russland ein

(cow) Die Essener WAZ-Mediengruppe hat sich mit 75 Prozent an der russischen Wochenzeitung Sloboda beteiligt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt.

Sloboda erscheint seit zwölf Jahren in der Großstadt Tula südlich von Moskau und hat eine Auflage von 100.000 Exemplaren. “Die Zeitung legt Wert auf politische Unabhängigkeit und hat ihren Schwerpunkt bei regionalen und lokalen Themen”, erklärt Bodo Hombach, Geschäftsführer der WAZ-Mediengruppe. Wie die WAZ-Gruppe weiter mitteilte, habe man sich bei dem Zukauf bewusst für ein regionales Zeitungsformat entschieden.

Die 1948 gegründete WAZ-Mediengruppe erwirtschaftet heute einen Gesamtumsatz von ca. 2 Milliarden Euro und beschäftigt rund 16.000 Mitarbeiter.

 

Quellen: WAZ-Gruppe, FINANCE

 

 

 

Themen