Newsletter

Abonnements

Weiterer Hedgefonds fordert Aufspaltung von Balda

(mih) Die Aktionärsstruktur des Handyausrüsters Balda hat weiter an Brisanz gewonnen: Mit Ask Capital aus dem Mittleren Osten hat sich ein weiterer Hedgefonds eingekauft. Der Fonds erwarb zunächst 1,5 Prozent. Ask Capital stellt die gleichen Forderungen an das Management wie der britische Großaktionär Audley Capital und der US-Raider Guy Wyser-Pratte: Die chinesische Tochtergesellschaft TPK soll ausgegliedert und an die Börse gebracht werden. “Wir würden es begrüßen, wenn Balda eine Ausgliederung von TPK vorbereitet. Es ist durchaus möglich, dass wir unsere Anteile an Balda aufstocken”, sagte Sherif Elhalwagy von dem Consultingunternehmen Ace & Company, der Ask Capital berät.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

Weitere Berichterstattung zum Thema auf peopleanddeals.de:

Activists: Balda soll chinesische Tochter verkaufen

 

 

 

+ posts
Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022