Newsletter

Abonnements

WestLB: Konkreter Plan für Aufspaltung

(jok) Die Zukunft der WestLB steht offenbar fest. Nach Informationen des Handelsblatt soll die Landesbank aufgespalten werden. In der alten Bank verbleiben der Zeitung zufolge die attraktiven Geschäftsbereiche Kapitalmarkt, Mittelstandsfinanzierung und Firmenkundengeschäft. Die neue Bank mit dem Arbeitstitel Konsolidierungsbank soll alle Geschäftsbereiche übernehmen, die nicht mehr zum Kerngeschäft des Düsseldorfer Instituts gehören. Hierbei soll es sich um risikoreiche Wertpapierbestände im Volumen von 80 Milliarden Euro handeln.

 

Ziel ist offenbar die Fusion der neuen WestLB mit der Landesbank Hessen-Thüringen und der Dekabank. Der Plan soll am 6. Februar in der Aufsichtsratsitzung der WestLB weiter diskutiert werden.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

Weitere Berichterstattungen zum Thema:

Deka, Helaba und WestLB vor Fusion?

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter