Newsletter

Abonnements

WestLB verkauft französische Tochter Banque d’Orsay

(sap) Die WestLB trennt sich von ihrer französischen Tochter Banque d’Orsay. Käufer ist die Finanzgruppe Oddo & Cie. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte die West LB am Dienstag mit. Zudem müssten die zuständigen Behörden und Gremien dem Geschäft noch zustimmen. Die Transaktion soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Die Banque d’Orsay hat rund 100 Mitarbeiter verwaltet nach Angaben der Landesbank im Asset Management Vermögen von rund 2,5 Milliarden Euro, hieß es weiter.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Presse: Verkauf der Westimmo soll gestoppt werden

WestLB-CFO: Zweifel an Verkaufstermin

Friedrich Merz soll offenbar WestLB im Auftrag des Bundes abwickeln

Moody´s stuft Bonitätsnoten von WestLB und HSH herab

WestLB gründet erste Bad Bank

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022