Newsletter

Abonnements

Wiener Börse übernimmt Mehrheit der Börse Ljubljana

(jok) Einen Anteil von 81,01 Prozent an der Börse Ljubljana hat die Wiener Börse am Freitag gekauft. Mit der Mehrheitsbeteiligung möchte das österreichische Börsenunternehmen aktiv an der Entwicklung der benachbarten Börse mitwirken. Die Wiener Börse ist damit an zwei osteuropäischen Marktplätzen beteiligt. Mitte Juni hatte das Unternehmen bereits über 25 Prozent an dem Budapester Handelsplatz übernommen. Mit den Börsen in Bukarest,Sarajewo und Banja Luka bestehen bereits Kooperationen.

 

Quellen: Dow Jones, FINANCE

 

Weitere Berichterstattung zum Thema:

Wiener Börse kauft Anteile der Börse Budapest

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022