Newsletter

Abonnements

Wilex will Heidelberg Pharma übernehmen

(akm) Das biopharmazeutische Unternehmen Wilex hat die Übernahme von Heidelberg Pharma angekündigt. Mit Zustimmung des Aufsichtsrats schloss Wilex laut Unternehmensauskunft mit allen Aktionären der Heidelberg Pharma AG einen Vertrag über die Einbringung aller Aktien an der Heidelberg Pharma AG in die Wilex AG gegen die Gewährung von Wilex-Aktien.

Die Wilex AG will im Zuge einer Sachkapitalerhöhung gegen Ausgabe von 3.200.000 neuer Wilex-Aktien unter Ausschluss der Bezugsrechte der Aktionäre sämtliche Aktien an Heidelberg Pharma erwerben. Der gebotene Transaktionspreis von 19,2 Millionen Euro für 100 Prozent der Anteile an Heidelberg Pharma entspricht einem Preis von 6 Euro pro neu ausgegebener Wilex-Aktie. Dss bedeutet eienn Aufschlag von ungefähr 25 Prozent auf den Schlusskurs vom 1. November 2010. Nach Zustimmung durch die Wilex-Aktionäre würde Heidelberg Pharma eine hunderprozentige Tochtergesellschaft werden.

 

Quellen: Wilex, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022