Black FINANCE Deal

Abonnements

Wincor Nixdorf will in den USA zukaufen

(cow) Medienberichten zufolge will der deutsche Bankautomatenhersteller Wincor Nixdorf durch Zukäufe in den USA wachsen. Das sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Stiller gegenüber der Börsen-Zeitung. Um den US-amerikanischen Kunden einen angemessenen Service bieten zu können, sei das Unternehmen derzeit in den USA noch zu schwach vertreten. Derzeit würden Übernahmegespräche in den USA konkretisiert. Das Unternehmen hat indes keine Angst, Opfer einer feindlichen Übernahme zu werden. Die Marktkapitalisierung von 1,7 Milliarden Euro sieht Stiller als ausreichenden Schutz vor solchen Schritten an.

Auf der Hauptversammlung wird sich der Vorstand zudem einen Vorratsbeschluss zum Rückkauf eigener Aktien genehmigen lassen. Man habe aber nicht vor, eigene Aktien zurück zu kaufen, sagte Stiller.

 

Quellen: Börsen-Zeitung, FINANCE

 

 

 

Themen