01.10.08
Deals

Carl Zeiss kauft Teile des Start-Ups Nanoscribe

Der Optikkonzern *Carl Zeiss* aus Oberkochen hat knapp 40 Prozent des Karlsruher Start-Up *Nanoscribe* erworben.

(mco) Der Optikkonzern Carl Zeiss aus Oberkochen hat knapp 40 Prozent des Karlsruher Start-Up Nanoscribe erworben. Über den Kaufpreis für das Anfang 2008 von Prof. Martin Wegener an der TU Karlsruhe entwickelte Laser-Direct-Write-Verfahren wurde nichts bekannt. Nanoscribe entwickelt und produziert kompakte Rapid-Prototyping-Laserlithographiesysteme zur Herstellung dreidimensionaler Mikro- und Nanostrukturen in Fotolacken.

 

Quellen: Carl Zeiss, FINANCE