Schlägt Zalando bei der ProSiebenSat.1-Tochter Flaconi zu?

Africa Studio - stock.adobe.com

FINANCE+ 17.02.21
Deals

Flaconi-Deal: So profitieren Zalando und ProSiebenSat.1

ProSiebenSat.1 und General Atlantic stellen die Kosmetiktochter Flaconi ins Schaufenster. Als heißer Übernahmeinteressent wird Zalando gehandelt. Was bedeutet die M&A-Auktion für die Bilanzen der beiden Großkonzerne – und für die anderen Mitbieter? Die FINANCE-Deal-Analyse.

Der Unterhaltungskonzern ProSiebenSat.1 und der Finanzinvestor General Atlantic wollen ihre gemeinsam gehaltene Kosmetiktochter Flaconi verschiedenen Medienberichten zufolge verkaufen. Als Interessenten für die Sparte gelten unter anderem die Parfümerien Douglas und Sephora, der Wert von Flaconi wird auf bis zu 1 Milliarde Euro taxiert. Ein Kaufinteressent sticht aus der Masse heraus: Zalando.

Der strategische Charme des Deals für Zalando: Das Unternehmen wird derzeit noch mit Mode assoziiert, hat aber sowohl die Logistik als auch die IT-Fähigkeiten und die Markenstärke, um den Sprung zu einem europaweit agierenden E-Commerce-Vollsortimenter zu schaffen. Durch eine Übernahme von Flaconi könnte Zalando schlagartig zu einer ernstzunehmenden Größe im Beauty-Geschäft aufsteigen – die starke Überschneidung der Käufergruppen von Beauty- und Modeprodukten lässt enorme Umsatzsynergien erwarten. Bisherige Versuche von Zalando, im Kosmetikgeschäft aus eigener Kraft Fuß zu fassen, versandeten jedoch.

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.