Rekord: Morphosys stemmt die bisher größte Übernahme eines deutschen Biotech-Unternehmens – mit einer komplexen Finanzierungsstruktur.

nmann77 – stock.adobe.com

FINANCE+ 04.06.21
Deals

M&A-Deals: Morphosys, Tui, Bilfinger

Morphosys wagt einen Milliarden-Deal in den USA, Tui verkauft eine Hotelbeteiligung an Riu, und Bilfinger trennt sich von Bilfinger Rohrleitungsbau: Die spannendsten M&A-Deals der Woche im FINANCE-Rückblick.

Morphosys will Constellation für 1,7 Milliarden schlucken

Milliarden-Deal in der Biotech-Branche: Morphosys will den US-Krebsspezialisten Constellation Pharmaceuticals für 1,7 Milliarden US-Dollar (rund 1,4 Milliarden Euro) in bar übernehmen. Wie das Münchener Biotech-Unternehmen mitteilte, bietet es 34 US-Dollar je Constellation-Aktie – das entspricht einem Aufschlag von rund 70 Prozent auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der US-Amerikaner der letzten fünf Handelstage vor Bekanntwerden des Übernahmeinteresses.

Zur Finanzierung des Zukaufs hat Morphosys eine umfangreiche Partnerschaft mit Royalty Pharma vereinbart. Das US-Pharma-Finanzunternehmen leistet eine 1,4 Milliarden Dollar schwere Vorauszahlungen sowie eine Entwicklungsfinanzierung und Meilensteinzahlungen, und erhält im Gegenzug Lizenzrechte für bestimmte Präparate.

„Diese Übernahme stellt eine echte Transformation für Morphosys dar und stärkt unsere Position in der Hämatologie-Onkologie“, erklärt Morphosys-Vorstandschef Jean-Paul Kress. Der Vorstand und Aufsichtsrat von Morphosys sowie das Board of Directors von Constellation haben den M&A-Deal bereits genehmigt. Die Übernahme steht aber noch unter verschiedenen Bedingungen, wie einer Mindestannahmeschwelle sowie weiteren rechtlichen Voraussetzungen. Mit dem Abschluss der Transaktion, die noch die Genehmigung der Kartellbehörden benötigt, rechnen die Münchener im dritten Quartal dieses Jahres.

Morphosys wurde bei dem Zukauf finanziell von der Investmentbank Goldman Sachs und rechtlich von der Kanzlei Skadden beraten. Für Constellation fungierte Centerview Partners als Finanzberater und Wachtell, Lipton, Rosen & Katz als Rechtsberater. Für Royalty Pharma war die Kanzlei Goodwin Procter als Rechtsberater tätig.

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.