31.01.12
Deals

ThyssenKrupp kann Edelstahlsparte an Finnen verkaufen

*ThyssenKrupp* hat freie Bahn für den milliardenschweren Verkauf seiner Edelstahlsparte an den finnischen Stahlkonzern *Outokumpu.*

(sap) ThyssenKrupp hat freie Bahn für den milliardenschweren Verkauf seiner Edelstahlsparte an den finnischen Stahlkonzern Outokumpu. IG Metall und ThyssenKrupp teilten am Dienstag mit, über die Transaktion sei eine Einigung mit dem finnischen Konzern erreicht worden. Im Zuge der Transaktion werde die in das Unternehmen Inoxum ausgelagerte Sparte mit rund 2,7 Milliarden Euro bewertet, teilte ThyssenKrupp mit. Der Konzern sei an einem neuen Gemeinschaftsunternehmen mit 29,9 Prozent der Anteile beteiligt. Outokumpu leiste darüber hinaus unter anderem eine signifikante Barzahlung, um Finanzschulden von Inoxum bei ThyssenKrupp abzulösen. Betriebsbedingten Kündigungen seien bis Ende 2015 ausgeschlossen. Die Produktion im Stahlwerk Krefeld solle schrittweise bis Ende 2013 eingestellt werden.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

 

Lesen Sie hierzu auch:

Presse: ThyssenKrupps Edelstahl-Deal kurz vor dem Abschluss

ThyssenKrupp soll mit Outokumpo über Zusammenführung der Edelstahlsparten verhandeln