Leoni-Zentrale: Die Nürnberger sind noch nicht aus dem finanziellen Schneider.

Leoni

FINANCE+ 11.05.21
Deals

Wie sicher ist die Finanzierung von Leoni?

Leoni ist nach wie vor in einer prekären Situation – und Ende 2022 laufen viele Finanzierungen aus. Was halten die Gläubiger von dem neuen Investor Pierer Industrie?

Vor einem Jahr war Leoni noch der heißeste Sanierungsfall Deutschlands, jetzt ist der Zulieferer plötzlich ein Übernahmekandidat: Pierer Industrie hat Anfang April seinen Anteil von 10 auf 15,3 Prozent ausgebaut. Der österreichische Familienkonzern, geleitet von CEO Stefan Pierer, macht dabei keine Gefangenen. Erst Anfang März hatten die Österreicher von 5 auf 10 Prozent erhöht.

Die Strategie ist offen: Eine gesamte Übernahme des strauchelnden Zulieferers wollte CEO Stefan Pierer im Interview mit der „Automobilwoche“ zunächst nicht ausschließen. Später spielte der Österreicher seine Ambitionen gegenüber der Agentur Bloomberg allerdings wieder etwas herunter.

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.