Private Equity & Private Debt

Das Goldman Sachs der Sparkassen

Die Kreissparkasse Biberach beteiligt sich an Unternehmen und strukturiert Konsortialkredite. Firmenkunden- und Kapitalmarktchef Kurt Hardt erklärt, wie die Schwaben vorgehen (1,99 € zzgl. MwSt.)

Jetzt kaufen und weiterlesen

FINANCE-TV

Sorgen unter Druck geratene Großkonzerne wie ThyssenKrupp ein weiteres Mal dafür, dass Private Equity in der Krise gute Deal-Gelegenheiten findet? Die PE-Profis hoffen es.

Corona: Private Equity hofft auf Konzern-Spin-offs

Wegen der Coronakrise wittern Private-Equity-Manager Deal-Gelegenheiten bei Großkonzernen. Aber dem steht noch einiges im Weg: Banken, Debt-Fonds – und auch die Private-Equity-Häuser sich selbst.

5 Thesen zu Private Equity und Corona

Das Coronavirus trifft auch Private Equity schwer. Das bedeutet die Krise für Dealflow, Bewertungen, Finanzierungen, Fundraising und für die Portfolios.

Der deutsche Mittelstand ist in den Schlafzustand versetzt worden. Was richtet das in den Portfolios der Private-Equity-Investoren an?

Diese Corona-Folgen sehen die PE-Investoren

Wie wirkt sich Corona auf laufende M&A-Projekte im Private-Equity-Umfeld aus – und wie auf die Portfoliounternehmen und strategischen Pläne der Finanzinvestoren? FINANCE hat erste Daten gesammelt.

Das Coronavirus macht auch vor Private Equity nicht Halt: Immer mehr Börsengänge und Deals werden zurückgezogen.

Private-Equity-Ticker: Corona, Permira, Hannover Finanz

Corona stoppt Deals und Börsenpläne, Permira macht noch rechtzeitig bei Teamviewer Kasse und Hannover Finanz hat einen neuen Partner. Die wichtigsten Neuigkeiten aus der deutschsprachigen PE-Szene im FINANCE-Private-Equity-Ticker.

Die RAG-Stiftung macht ihren wohl zweitgrößten Deal der Geschichte. Nach Evonik kommt jetzt das Elevator-Geschäft von ThyssenKrupp.

ThyssenKrupp: Mega-Deal für die RAG-Stiftung

Ein Konsortium um Advent, Cinven und die RAG-Stiftung ergattert ThyssenKrupps Aufzuggeschäft. Für die Stiftung dürfte die Ertragsperle nach Evonik das wertvollste Investment im Portfolio ein.

Das Private-Debt-Team von Hauck & Aufhäuser aus dem Büro im Frankfurter „Main Building" hat den ersten Deal gemacht. Im Hintergrund: Die Zwillingstürme der Deutschen Bank, die den Deal eingefädelt hat.

Deutsche Bank verhilft Hauck & Aufhäuser zum ersten Private-Debt-Deal

Dem jungen Kreditfonds von Hauck & Aufhäuser ist mit Hilfe der Deutschen Bank der erste Deal geglückt – und das sogar ohne Private-Equity-Kontext. Wie es dazu kam und welche Kooperationsmodelle sich jetzt am Markt etablieren.