Private Equity & Private Debt

Private-Equity-Manager im Unruhestand

Als Private-Equity-Manager lebt man ein Leben im Eiltempo. Doch was kommt danach? Wie drei Aussteiger die Zeit nach der aktiven Karriere verbringen, lesen Sie hier (1,99 € zzgl. MwSt.).

Jetzt kaufen und weiterlesen

Warburg Pincus will wieder in Deutschland Fuß fassen. Diesmal hat sich der Finanzinvestor den Standort Berlin ausgeguckt.

Warburg Pincus legt Fokus wieder stärker auf Deutschland

Warburg Pincus hat wieder ein eigenes Büro in Deutschland. Für den US-Finanzinvestor ist es der dritte Anlauf für einen Standort auf dem deutschen Markt.

Geldregen für Warburg und DBAG bei Inexio-Exit

EQT bewertet den deutschen Glasfaserausrüster Inexio mit 1 Milliarde Euro und damit viermal so hoch wie Warburg Pincus gut drei Jahre zuvor. Unter dessen Regie ist Inexio rasant gewachsen – wovon auch die DBAG erheblich profitiert.

Bain Capital bietet zwei Mal für Osram

Bain Capital gibt für Osram zwei Angebote ab – eins mit Carlyle und eins mit Advent. Kann der Private-Equity-Investor den österreichischen Chiphersteller AMS damit ausstechen?

Bridgepoint macht Carsten Kratz zum Deutschlandchef

Der Finanzinvestor Bridgepoint will wieder angreifen und holt einen neuen Deutschlandchef: Der prominente Unternehmensberater Carsten Kratz kommt von BCG und soll nach über zwei Jahren wieder für einen deutschen Zukauf sorgen.

Der Debt-Fonds Akquivest verfolgt einen deutschen Ansatz.

Debt-Fonds Akquivest will mit deutschem Ansatz punkten

Mit Akquivest baut ein weiterer Debt-Fonds ein Portfolio in Deutschland auf: Punkten will Akquivest mit schlanken Strukturen und einer deutschen Dokumentation. Die ersten Deals mit PE-Portfoliounternehmen sind schon in trockenen Tüchern.

Syngroh: Family Office oder Private-Equity-Investor?

Syngroh: Family Office oder Private-Equity-Investor?

Das noch junge Family Office der Familie Klaus Grohe kann bereits zwei Deals vorweisen. Vor allem die jüngste Auktionsübernahme von Novopress macht deutlich, dass Private-Equity-Investoren Family Offices wie Syngroh als Konkurrenten ernst nehmen sollten.