Die Healthcare-Branche ist unter Private-Equity-Investoren derzeit besonders heiß gefragt.

wutzkoh – stock.adobe.com

FINANCE+ 29.01.21
Deals

Private-Equity-Analyse: Coronakrise, war da was?

Die mittelständischen Private-Equity-Gesellschaften haben die Coronakrise erstaunlich schnell abgeschüttelt. Vor allem das zweite Halbjahr hat dem Markt einen Aufwind beschert. Doch wie nachhaltig ist diese Erholung?

Wenn man unter das Private-Equity-Jahr 2020 einen Strich zieht, dann stellt man verblüfft fest, wie unfassbar schnell die mittelständische Beteiligungsbranche die Coronakrise scheinbar hinter sich gelassen hat. Zwar sind in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr sowohl die Anzahl der Deals als auch das Gesamtmarktvolumen zurückgegangen, doch mit 34 Transaktionen im Gesamtvolumen von rund 4 Milliarden Euro ist das immer noch das viertbeste Jahr der Geschichte. Vor allem das zweite Halbjahr, in dem rund zwei Drittel aller Deals gemacht wurden, hat das Jahr gerettet, zeigt die aktuelle FINANCE Midmarket-Buy-out-Liste.

Die Panik im Frühjahr zum Zeitpunkt des ersten Corona-bedingten Lockdowns entpuppte sich rückblickend lediglich als eine vorübergehende Schockstarre. „Unsere Investoren und ich selbst waren dann doch überrascht, wie gut die meisten deutschen Firmen durch die Krise gekommen sind“, gibt Marc Thiery von der DPE Deutsche Private Equity offen zu. Die DPE selbst habe bei Portfoliounternehmen bisher lediglich ein oder zwei Covenant-Brüche gehabt, berichtet Thiery. Bei keinem einzigen Portfoliounternehmen habe der Investor Geld nachschießen müssen.

Die meisten Private-Equity-Investoren schalteten im Frühjahr schnell in den Krisenmodus und konzentrierten sich auf die Arbeit mit den Portfoliounternehmen: Kreditlinien wurden gezogen, Kurzarbeitergeld beantragt, Mietzahlungen gestundet, Investitionen zurückgefahren und – wo möglich – KfW-Hilfen beantragt. Man verschaffte sich Zeit und Liquidität. Nur wenige Portfoliounternehmen kamen bisher wie Apcoa oder Takko zeitweise in eine Finanzierungskrise. 

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.