Die DBAG stellt ihr Geschäft mit Wachstumsfinanzierungen neu auf – wie genau, verrät der Investmentmanager des DBAG ECF-Fonds, Bernd Sexauer.

DBAG

FINANCE+ 11.06.21
Deals

DBAG stellt Wachstumsfonds neu auf

Nach einem holprigen Start hat die DBAG ihren Wachstumskapitalfonds ECF doch noch zu einem Erfolg gemacht. Trotzdem baut das Private-Equity-Haus das Projekt jetzt erneut um.

Nach einem schwierigen Start hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) ihr kleineres „ECF“-Projekt für Wachstumsfinanzierungen („Expansion Capital Fund“) doch noch auf die Erfolgsspur gebracht. Im April verkaufte der Finanzinvestor seinen Anteil an dem Glasfaser-Internetanbieter DNS:Net mit hohem Gewinn an 3i. Damit sind nun fünf von neun Investments des 2011 gestarteten Fonds realisiert.

Der für die ECF-Fonds mitverantwortliche DBAG-Manager Bernd Sexauer ist mit der Performance sehr zufrieden – und nennt im FINANCE-Gespräch erstmals öffentlich Details: „Einschließlich den Zuflüssen aus dem Exit bei DNS haben wir brutto in dem ersten ECF-Fonds schon knapp mehr als 2x Geld realisiert, und die übrigen vier Beteiligungen laufen ebenfalls gut.“ 

Bernd Sexauer hofft auf Money Multiple von 3x

Mit dem Verkauf dieser Unternehmen könnte der Fonds sogar in Richtung Verdreifachung laufen – mehr, als den Investoren beim Start versprochen wurde. Sexauer: „Unser Versprechen war, den Fonds sicher zu verdoppeln, allerdings mit einer längeren Haltedauer als bei klassischen Buy-outs. Das hätte eine geringere jährliche Rendite bedeutet. Aber jetzt glaube ich, dass wir in der Endabrechnung nicht nur beim Money Multiple, sondern auch bei der Rendite mindestens Buy-out-Niveau erreichen werden.“

Abzusehen war diese Bilanz nicht, denn bei ihrem ECF-Projekt hatte die DBAG mit einigen Hürden zu kämpfen. Gleich mehrere Eingriffe in die Investitionsstrategie waren notwendig, um die Lage zu drehen – und auch hohe finanzielle Beiträge des Mutterkonzerns. 

Lesen Sie weiter und seien Sie immer einen Schritt voraus!

Ihre Vorteile mit FINANCE+

  • Exklusive Einblicke in die Corporate-Finance-Welt:

    Banking und Kapitalmarkt, Jobwechsel und Deals.

  • Aktuell und Business-relevant:

    Aktuelle News, relevante Hintergründe, fundierte Analysen.

  • Alles in einem Paket:

    Der gesamte FINANCE-Content aus Online und Magazin in einem Paket.