Diskussionsrunde

Unitranches, Covenant-lite, First out/Second out: Helfen oder schaden die Private-Debt-Innovationen dem Private-Equity-Geschäft?

Der Wettbewerb nimmt nicht nur unter den Private-Equity-Häusern zu, sondern auch auf der Finanzierungsseite zwischen Debt-Fonds und Banken. Das bringt zwar Innovationen, doch sind diese für alle Beteiligten sinnvoll?
19. September 2018, 14.45-15.30 Uhr
Sprecher
Lars Hagemann
Head of Structured Finance, Berenberg

Lars Hagemann ist Head of Structured Finance bei Berenberg und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Strukturierung von Finanzierungen. Die Hamburger Bank gilt als First Mover bei Super-Senior-Finanzierungen in der DACH-Region. Hagemann verfügt über ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Georg- August-Universität in Göttingen.

Magnus Lilja
Head of Leveraged Finance Germany, SEB

Magnus Lilja leitet seit diesem Jahr das Leveraged-Finance-Geschäft der SEB in Deutschland. Die Schweden sind hierzulande eine der führenden Banken, was die Finanzierung von Leveraged- Buy-out-Transaktionen betrifft. Lilja verfügt über langjährige LBO-Erfahrung und arbeitete zuvor unter anderem für KPMG und die Royal Bank of Scotland.

Dr. Ralf Schremper
Partner, Oakley Capital

Ralf Schremper ist Partner bei Oakley Capital in London, einem führenden Mid-Market Wachstumsinvestor mit über 1,6 Milliarden Euro Assets under Management und Investmentfokus auf Westeuropa. Zuvor war Schremper rund 7 Jahre bei der ProSiebenSat.1 Media SE tätig, zuletzt als Konzernvorstand und CIO verantwortlich für den Aufbau des Digitalgeschäfts.

Florian Zimmermann
Investment Director, Idinvest Partners

Florian Zimmermann ist Investment Director bei Idinvest Partners und leitet das Frankfurter Büro des französischen Finanzinvestors. Dessen vierter Debt-Fonds ist 715 Millionen Euro schwer und stellt hauptsächlich Unitranche-Finanzierungen bereit. Zimmermann verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Leveraged Finance und Private Equity.

Moderation
Philipp Habdank
FINANCE