FINANCE-Roundtable Mergers & Acquisitions

Der FINANCE-Roundtable Mergers & Acquisitions richtet sich ausschließlich an M&A-Verantwortliche und Geschäftsführer großer und mittelständischer Unternehmen. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern eine ideale Plattform zum Austausch und zur Diskussion in exklusiver Runde. Diese spannenden Vorträge erwarten Sie bei der nächsten Veranstaltung am:

Dienstag, 24. März 2020, 17:00 Uhr
im Redaktionsgebäude der F.A.Z., Konferenzraum „Pagode“, 5. Stock,
Hellerhofstraße 9, 60327 Frankfurt am Main

Jetzt anmelden

Registrierung und Empfang der TeilnehmerAB 16:30 UHR
Begrüßung17:00 UHR
Abkürzung M&A: So baut man einen neuen Geschäftsbereich auf

Im vergangenen Jahr erwarb der Spezialglashersteller Schott den australischen Diagnostik-Zulieferer Minifab. Der Deal trägt dazu bei, dass die Mainzer ein neues Geschäftsfeld aufbauen konnten. Warum das überhaupt sinnvoll war, und wieso die M&A-Verhandlungen zwischenzeitlich auf der Kippe standen, darüber berichtet Ada Pannke, Head of M&A bei Schott.

Referentin: Ada Pannke, Head of M&A, Schott AG 

Ada Pannke verantwortet seit Oktober 2018 die M&A-Aktivitäten der SCHOTT AG. Ihre berufliche Laufbahn begann sie im Bereich Transaction Services bei Deloitte & Touche. Danach wechselte sie ins Corporate Finance-Team zum Bankhaus Metzler bevor sie bei JP Morgan Cazenove als Associate Kapitalmarkt- und M&A-Transaktionen begleitete. Von Juli 2010 bis Mai 2015 war Ada Pannke bei Lincoln International AG tätig bevor sie zu der in Darmstadt ansässigen Merck KGaA als Director M&A wechselte. 

Finanzierung eines M&A-Deals mit einem Private-Equity-Riesen

Ein dreistelliger Millionendeal mit dem Private-Equity-Riesen KKR katapultiert das Immobilienunternehmen DIC in eine neue Größenordnung – und verhilft den Frankfurtern, die Erträge im Fondsmanagement zu steigern. Mehr über die Finanzierung, die Kommunikation mit KKR sowie die besondere Verbindung zwischen DIC und GEG erfahren Sie von Rutger Kaeding, Head of Corporate Finance bei DIC Asset.

Referent: Rutger Kaeding, Head of Corporate Finance, DIC Asset AG

Rutger Kaeding ist seit 2016 Head of Corporate Finance bei der DIC Asset AG und hat einen Master-Abschluss in Economics der Universität Maastricht, Niederlande. Davor war er bei Lone Star Funds/Hudson Advisors und als Director Real Estate Investment Banking bei Barclays in Frankfurt und London tätig.

Wie Scout24 aktivistische Investoren besänftigt hat

Einen ungemütlichen Hedgefonds im Nacken und buhlende Finanzinvestoren vor der Tür zu haben, während man das Unternehmen für die nächste Wachstumsphase aufstellt – die Rahmenbedingungen für einen M&A-Deal könnten angenehmer sein. CFO Dirk Schmelzer gewährt Ihnen einen Blick hinter die Kulissen des Verkaufs von AutoScout24 an Hellman & Friedman – und verrät, wie er mit den Herausforderungen der Transaktion umgegangen ist.

Referent: Dr. Dirk Schmelzer, CFO, Scout24 AG

Dr. Dirk Schmelzer ist Chief Financial Officer (CFO) der Scout24-Gruppe. In dieser Funktion verantwortet er die Bereiche Finance, Treasury, Tax, Controlling, Procurement & Facilities und Investor Relations. Schmelzer kam im Juni 2019 zu Scout24. Zuvor war er CFO der NuCom Gruppe, einer Tochtergesellschaft von ProSiebenSat.1, und dem Private Equity Investor General Atlantic. Davor war er für mehr als sechs Jahre Finanzvorstand der börsennotierten Tomorrow Focus AG sowie deren Folgegesellschaft HolidayCheck Group AG, dem Betreiber des größten deutschsprachigen Hotelbewertungsportals. In den Jahren zuvor fungierte er als CFO im Telekommunikationsbereich bei Telefónica Deutschland GmbH und bei der HanseNet GmbH.

Get-togetherAB 19:00 UHR

Kontakt

Events

Jasha Baniashraf
Projektmanager Events

Telefon: 069 75 91-32 79
E-Mail: jasha.baniashraf(*)finance-magazin(.)de

Sponsorenpositionierung

Björn Kring
Objektleiter Sales

Telefon: +49 69 75 91-30 99
Telefax: +49 69 75 91-18 43
E-Mail: bjoern.kring(*)frankfurt-bm(.)com