Künstliche Intelligenz: Ein Paradigmenwechsel im Währungsmanagement?

Session 13 | 26. November 11.00 – 11.45 Uhr

Viele Treasury-Abteilungen haben den Prozess der Währungsabsicherung in den vergangenen Jahren automatisiert. Ein Aspekt wird dabei jedoch ausgeklammert: Die Entscheidung, ob und wann abgesichert wird, trifft innerhalb gewisser Regeln häufig immer noch ein Mensch. Doch inzwischen gibt es erste Tests mit Künstlicher Intelligenz. Was kann KI im Hedging leisten und worin bestehen die Herausforderungen in der Praxis? Diese Diskussion gibt Einblicke.

Weitere Inhalte unseres Partners: