ANLEIHE

Hybridanleihen als permanenter Bestandteil der Kapitalstruktur

Hybridanleihen haben vielseitige Einsatzmöglichkeiten und können ein wichtiger Baustein in der Kapitalstruktur sein. Wie man sie als permanenten Bestandteil der eigenen Finanzierungsstruktur bestmöglich nutzt und aktiv managt, berichten drei Corporate-Referenten in diesem Roundtable. Neben Fragen der Refinanzierung wird auch der Unterschied zwischen den Bonds diskutiert, die zur reinen Ratingunterstützung dienen, und den Hybridstrukturen, die auch nach IFRS zu 100 Prozent als Eigenkapital bilanziert werden.

Session 8 | 24. November, 15.15-16.00 Uhr
Referenten
Alexander Foltin
Corporate Vice President, Infineon Technologies AG

Alexander Foltin leitet den Bereich Finance, Treasury & Investor Relations bei Infineon. Nach Stationen in der Unternehmensberatung und bei Start-ups kam er 2004 zum globalen Halbleiterhersteller. Mit rund 41.400 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 8 Mrd. Euro und gehört nach Akquisition von Cypress aktuell zu den weltweit zehn größten Unternehmen seiner Branche.

Tim Nielsen
Head of Capital Markets, Merck KGaA

Tim Nielsen ist seit 2006 bei Merck als Leiter Capital Markets u.a. verantwortlich für großvolumige Finanzierungen. Er studierte BWL in Münster und erwarb einen Master an der Business School Ashridge, UK. Merck beschäftigt rund 57.000 Mitarbeiter und ist in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials tätig. 2019 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 16,2 Mrd. Euro.

Dr. Sven Vorstius
Head of Corporate Funding, Bayer AG

Dr. Sven Vorstius begann nach Banklehre und Studium seine Laufbahn bei Bayer. Nach verschiedenen Stationen im Finanz- und M&A-Bereich verantwortet er in seiner aktuellen Position die Finanzierungsaktivitäten. Bayer ist weltweit in den Gebieten Gesundheit und Ernährung tätig. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Mrd Euro.

Gastgeber
Alexander Hugo Stinnes
Director Investment Grade Finance – Debt Markets EMEA, BNP Paribas

Alexander Hugo Stinnes ist seit 2014 als Director im Bereich Investment Grade Finance/Debt Capital Markets von BNP Paribas tätig. Er berät Unternehmenskunden im deutschsprachigen Raum bei Kapitalmarktfinanzierungen. Zuvor war er für zwei andere Großbanken in vergleichbaren Funktionen tätig.