Session 7, 25.11.2021, 11.45-12.30 Uhr

Das Praxisbeispiel zeigt, wie bei einem der weltweit führenden Unternehmen, das Produkte zur Allgemeinbeleuchtung für professionelle Kunden und Endkonsumenten anbietet, bestehende Kredite durch eine globale Working-Capital-Lösung ersetzt wurden. Es handelt es sich um ein revolvierendes und strukturiertes Forderungsankaufsprogramm mit globaler Ausrichtung. Die Forderungen stammen aus Europa und den USA. Bis zur Umsetzung des Portfolioankaufs wurde als Brückenlösung ein Forderungsankauf mit Regress implementiert.

Im Gespräch

Veronika Fichtner

Head of Corporate Finance and Treasury, LEDVANCE GmbH

Veronika Fichtner leitet seit Anfang 2020 die Abteilung Corporate Finance & Treasury der LEDVANCE Gruppe. Zuvor war sie in Führungspositionen in den Bereichen Treasury, Corporate Finance und M&A bei internationalen Unternehmen tätig. Veronika Fichtner verfügt über profunde Expertise und langjährige Erfahrung im Bereich internationaler strukturierter Finanzierungen und Kapitalmarkttransaktionen.

Gastgeber

Christopher Liebig

Head of Working Capital Sales, UniCredit Bank AG

Christopher Liebig kam 1998 zur UniCredit Bank AG. Seit 2015 arbeitet er im Vertrieb für Working-Capital-(WoCa)-Lösungen, seit drei Jahren als Leiter der Vertriebseinheit für multinationale Konzerne. In früheren Funktionen war er u.a. im Rahmen strukturierter Refinanzierungslösungen sowie im Portfoliomanagement aktiv. Holistisches WoCa-Management inkl. Fintech-Einbindung ist eines seiner Fokusthemen.

Dieser Roundtable findet ausschließlich als digitaler Livestream statt.