Session 6, 25.11.2021, 10.15-11.00 Uhr

Im Oktober 2020 stieg der US-Private-Equity-Investor Argand bei dem Computerzubehörhersteller Cherry Deutschland ein, nicht einmal ein Jahr später ging das Unternehmen in Frankfurt an die Börse. Dementsprechend musste alles ganz schnell gehen – von der Planung über die Investorenansprache bis hin zum Pricing. Wie der IPO-Marathon letztlich gelungen ist und wie sich Private Equity im Prozess positioniert hat, erfahren Sie in diesem Workshop.

Im Gespräch

Bernd Wagner

CFO/COO,
Cherry AG

Bernd Wagner ist CFO & COO der Cherry AG. Er ist eine international erfahrene Führungskraft mit über 30 Jahren Erfahrung in diversen Branchen, Ländern und Managementpositionen. Frühere Stationen waren u.a. Vorstands- und Aufsichtsratsmitglied bei der Internationale Möbel-Selection AG, Finanzvorstand bei der NorCom Information Technology AG und zuvor CFO bei der Deutsche British Airways und LTU-Luftfahrtgesellschaft. Die Cherry AG beschäftigt derzeit 569 Mitarbeiter und der Umsatz 2020 betrug 130,2 Millionen Euro.

Gastgeber

Klaus Hetzer

Head of Equity Capital Markes Germany,
ABN AMRO BANK N.V.

Klaus Hetzer betreut aktuell den Bereich Equity Capital Markets für die DACH-Region bei ABN AMRO in Frankfurt. Zuvor war er in der Praxisgruppe Financial Institutions bei der Boston Consulting Group tätig. Er startete bei Credit Suisse in London, wo er über viele Jahre in den Bereichen Equity Capital Markets und Structured Equity arbeitete. ABN AMRO ist eine führende holländische Bank mit Sitz in Amsterdam und hat global über 19.000 Mitarbeiter.

Dieser Roundtable findet in Stuttgart statt und wird online gestreamt.