Session 7, 25.11.2021, 11.45-12.30 Uhr

Neue Technologien haben das Potential, die Arbeit in Finanzabteilungen disruptiv zu verändern. Wird das Treasury künftig überhaupt noch gebraucht? Und wenn ja, wie sieht die Finanzabteilung der Zukunft aus? Wie findet man den Weg dahin? Prominente Mitglieder aus der deutschen Treasury-Szene diskutieren diese Fragen.

Im Gespräch

Thomas Gundermann

Head of Treasury,
PERI AG

Thomas Gundermann ist seit 2014 Head of Treasury der PERI Gruppe und Mitglied des Digital Innovation Boards sowie des Fachressorts Risk Management des Verbands Deutscher Treasurer (VDT). Davor war er bei Bilfinger SE, wo er zuletzt den Bereich Corporate Finance der Bilfinger Industrial Services GmbH verantwortete, sowie in der Treasury-Beratung bei BearingPoint tätig. Mit einem Umsatz von 1,5 Mrd. Euro im Jahr 2020 ist das Familienunternehmen PERI einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen.

Thomas Schmidt

Partner,
Ernst & Young

Thomas Schmidt ist seit 2008 bei EY und Partner im Bereich Consulting. Seine Beratungsschwerpunkte umfassen Finanztransformation sowie die technologieunterstützte Optimierung des Corporate Treasury. Er begleitet seit vielen Jahren nationale und internationale Unternehmen verschiedenster Größen und Branchen bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Digitalisierung ihrer Treasury Funktion. Vor seiner Zeit bei EY hat er im internationalen Firmenkundengeschäft einer deutschen Großbank sowie in der Finanztransformation einer international führenden IT Beratung gearbeitet.

Andreas Sowa

Head of Treasury,
McKesson Europe AG

Andreas Sowa ist Head of Treasury der McKesson Europe AG, eines pharmazeutischen Groß- und Einzelhandelsunternehmens mit einem Umsatz von mehr als 17 Mrd. Euro und 22.850 Mitarbeitern (März 2020). im Laufe seiner Karriere war er bei der Franz Haniel & Cie. GmbH und der Deutschen Bank AG tätig. Er gehört seit 2016 dem Vorstand des Verbands Deutscher Treasurer e.V. an und ist Mitglied im VDT Digital Innovation Board.

Gastgeber

Christian Aue

Vice President Corporate Finance & Treasury,
Dürr AG

Christian Aue ist seit 2019 Vice President Corporate Finance & Treasury bei der Dürr AG. Vor seiner Zeit bei Dürr verantwortete Christian Aue bei MANN+HUMMEL den Bereich M&A und später das Group Treasury. Der Dürr-Konzern ist einer der weltweit führenden Maschinen- und Anlagenbauer mit umfassender Expertise in Automatisierung und Digitalisierung/Industrie 4.0. Seine Produkte, Systeme und Dienstleistungen ermöglichen hocheffiziente Fertigungsprozesse in unterschiedlichen Branchen. Der Dürr-Konzern beliefert Branchen wie die Automobilindustrie, den Maschinenbau, die chemische, pharmazeutische und holzverarbeitende Industrie.

Dieser Roundtable findet in Stuttgart statt und wird online gestreamt.