Session 5, 23.11.2022, 18.10-18.55 Uhr

Für WILO SE, einen der weltweit führenden Premiumanbieter von Pumpen für Gebäudetechnik, Wasserwirtschaft und Industrie, sind Klimaschutz und Nachhaltigkeit seit Jahren Teil des Geschäftsmodells. Die Platzierung des Debüt-Schuldscheins beinhaltete daher eine ESG-Komponente, um dies in der Finanzierungsstrategie zu reflektieren. Wie eine glaubwürdige nachhaltige Transaktion gelingt, welche Faktoren besonders wichtig sind und warum es nicht immer KPIs sein müssen, diskutieren wir in diesem Roundtable.

Im Gespräch

Kirsten Kaup

Senior Manager Group Finance,
WILO SE

Kirsten Kaup ist seit 2008 bei der WILO SE, seitdem u.a. zuständig für Group Treasury und interne und externe Finanzierungen. Zuvor war sie bei der Deutschen Bank und der SMS Group tätig. WILO ist einer der weltweit führenden Premiumanbieter von Pumpen für Gebäudetechnik, Wasserwirtschaft und Industrie und erzielte zuletzt mit rd. 8200 Mitarbeitern weltweit einen Jahresumsatz von rd. 1,65 Mrd. Euro.

Gastgeber

Tim Buchholz

Senior ESG Originator,
DZ BANK AG

Tim Buchholz ist seit April 2022 Senior ESG Originator bei der DZ BANK und berät in seiner Funktion Unternehmen bei der nachhaltigen Finanzierung am Kapitalmarkt. Er hat mehr als acht Jahre Erfahrung im Banking mit Fokus auf Fixed Income und Debt Capital Markets, ist seit 2016 CFA Charterholder sowie Certified Expert in Sustainable Finance der Frankfurt School of Finance & Management.