HANDELSFINANZIERUNG

Einführung eines Supply-Chain-Finance-Programms

Durch ein Supply-Chain-Finance (SCF)-Programm können Unternehmen ihr Nettoumlaufvermögen verbessern und ihre Zahlungsziele optimieren. Die GEA Group hat solch ein Programm in den vergangenen Monaten erfolgreich global ausgerollt. Die Implementierung ist mit einem Langstreckenlauf vergleichbar. Das Positive aber: Ist ein SCF-Programm erst einmal installiert, dann läuft es oft problemlos.

Session 7 | 24. November, 14.00-14.45 Uhr
Referent
Oliver Triebsees
Manager Corporate Finance, GEA Group
Gastgeber
Dr. Michael Dietz
Head of Trade Finance Flow, Deutsche Bank AG

Michael Dietz leitet global den Bereich Trade Finance Flow und verantwortet das europäische Trade Finance und Lending Geschäft der Deutschen Bank. Im Laufe seiner Karriere bei der Deutschen Bank deckte Michael verschiedene Führungspositionen in Corporate Coverage-Funktionen in Europa und Übersee ab.