Session 1, 23.11.2022, 12.00-12.45 Uhr

Die Bedrohungen aus dem Cyberraum werden heute von einer Mehrheit der C-Level Executives als größtes Risiko für ihr Unternehmen angesehen. Die Integrität der geschäftskritischen Informationen und die Stabilität der betrieblichen Abläufe zu schützen ist daher Chefsache. In dieser Session informieren unsere Experten über die aktuelle Bedrohungslage und geben einen exklusiven Einblick in das Darknet: den Ort, den Cyberkriminelle nutzen, um Angriffe auf Unternehmen vorzubereiten und durchzuführen.

Im Gespräch

Steffen Steitz

Senior Consultant,
Bechtle AG

Steffen Steitz ist als Senior Consultant für IT-Security im Bechtle IT-Systemhaus Chemnitz tätig. Neben der Beratung zu Themen rund um Cybersecurity unterstützt er mit seinem Team Kunden, die Opfer eines Angriffs geworden sind, bei der Krisenbewältigung. Zusätzlich zur Analyse und Unterbindung von Angriffen (Incident Response) werden auch IT-Systeme auf Spuren von Angriffen untersucht (IT-Forensik).

Gastgeber

Christian Grusemann

Business Manager Security,
Bechtle AG

Christian Grusemann ist als Business Manager Security seit fünf Jahren bei der Bechtle AG verantwortlich für die Security-Strategie des Unternehmens. Zuvor hatte er verschiedene Führungspositionen in der IT-Industrie inne. So verantwortete er bei NTT u.a. Themen wie Managed Services und war rund 13 Jahre bei Computacenter tätig, zuletzt als Business Unit Director Security.