Session 7, 25.11.2021, 11.45-12.30 Uhr

Unternehmen mit niedrigem Pensionsrisiko verzeichneten im vergangenen Jahrzehnt höhere Aktienrenditen, geringere Kapitalkosten und höhere Bewertungen als Unternehmen mit hohem Pensionsrisiko. Auch während der Corona-Pandemie wiesen Ansätze mit niedrigem Pensionsrisiko eine überdurchschnittlich hohe Resilienz auf. Der Workshop diskutiert die Ergebnisse der „Pension Monitor“-Studie, die den Einfluss von Pensionsrisiken auf wichtige Kapitalmarktindikatoren der Dax- und MDax-Unternehmen untersucht, und liefert Ansatzpunkte, wie diese Indikatoren von der Unternehmensführung positiv beeinflusst werden können.

Im Gespräch

Prof. Dr. Olaf Stotz

Professor of Asset Management and Pension Economics,
Frankfurt School of Finance & Management

Prof. Dr. Olaf Stotz ist Professor für Asset Management and Pension Economics an der Frankfurt School of Finance & Management. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Altersvorsorge, Asset Management, Behavioral Finance und empirische Finanzmarktforschung. Im Ökonomen-Ranking der F.A.Z. wurde er in den Jahren 2013 bis 2018 unter den Top 100 der einflussreichsten Ökonomen im deutschsprachigen Raum gelistet.

Gastgeber

Wolfgang Murmann

Head of Distribution and Solutions Germany and Austria,
Insight Investment

Wolfgang Murmann ist seit Juli 2021 als Head of Distribution and Solutions, Germany and Austria für die Weiterentwicklung des deutschen und österreichischen Geschäfts von Insight verantwortlich. Er kehrte im Januar 2018 als Head of Solutions (Deutschland) zu Insight zurück, nachdem er zuvor bereits als Senior Solutions Specialist (Europe) für Insight tätig war.

Dieser Roundtable findet ausschließlich in Stuttgart statt.