TREASURY

Corporate Payments – Risiken reduzieren und Transparenz erhöhen

Sich einen Überblick über die aktuelle Cash Position zu verschaffen, ist in so herausfordernden Zeiten nicht einfach. Gerade vor dem Hintergrund, dass viele noch im Home Office arbeiten und das Risiko von Cyberattacken steigt. Dabei ist es für Treasurer noch nie wichtiger gewesen, den Fokus auf transparente Zahlungsströme zu legen. Doch welche Stolpersteine gibt es dabei im Cash Management? Und wie können diese umgangen werden? Tesa berichtet von seinen Erfahrungen.

Session 6 | 24. November, 13.00-13.45 Uhr
Referentin
Fariha Amin
Global Cash & Credit Manager, tesa SE

Fariha Amin zog es nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen an der Universität Hamburg zu dem weltweit führenden Hersteller von selbstklebenden Produkt- und Systemlösungen tesa SE.
Nach langjähriger Tätigkeit im Treasury und Credit Management sowie im Management internationaler und bereichsübergreifender Projekte mit interdisziplinären Teams verantwortet Frau Amin mittlerweile den Bereich Cash und Credit Management bei tesa SE.

Gastgeber
Jörg Wiemer
CSO und Mitgründer, Treasury Intelligence Solutions GmbH

Jörg Wiemer, MBA, ist Mitgründer und CSO der TIS. Er hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Treasury und Corporate Finance und war zuletzt als Senior Vice President und Head of Global Treasury bei der SAP AG mit seinem Team für das internationale Treasury Management verantwortlich.