Session 2, 24.11.2021, 13.30-14.15 Uhr

Binnen weniger Wochen hat sich die Medifa Healthcare Group finanziell neu aufgestellt. Dafür wurde neben einer Sale-&-Lease-Back-Immobilienfinanzierung ein Management Buy-out mittels einer Akquisitionsfinanzierung sowie einer Finanzierungslinie für mögliche Zukäufe umgesetzt. Welche Kriterien bei der Entscheidung für die Struktur im Fokus standen, welche Vorteile diese für die Wachstumsschritte bringen soll und wie der internationale Gesellschafterkreis agiert, diskutieren die Teilnehmer dieser Runde.

Im Gespräch

Dr. Wolfgang Hohnhaus

Co-Geschäftsführer,
medifa Gruppe

Dr. Wolfgang Hohnhaus ist gegenwärtig als Co-Geschäftsführer in Dr. Wolfgang Hohnhaus ist gegenwärtig als Co-Geschäftsführer in der medifa Gruppe operativ engagiert sowie als Managing Partner bei Hohnhaus & Jansenberger (H&J) Spezialist für den Aufbau und die aktive Entwicklung von Unternehmensgruppen (sowohl M&A wie auch als aktiver Geschäftsführer). Hohnhaus war 2014 Mitbegründer von H&J und ist seit 2004 selbstständiger Unternehmer und Experte für Unternehmensrestrukturierungen.

Gastgeber

Thorsten Weber

Managing Director,
GCA Altium AG

Thorsten Weber ist Co-Head des Debt-Advisory-Bereichs von GCA Altium in Frankfurt am Main. GCA Altium berät große Mittelständler auf der Suche nach einer passgenauen Finanzierung sowie bei finanziellen Restrukturierungen. GCA Altium ist ein führendes, auf die Bereiche Finanzierungs- und M&A-Beratung spezialisiertes Corporate-Finance-Beratungshaus.

Dieser Roundtable findet in Stuttgart statt und wird online gestreamt.