Session 8, 25.11.2021, 13.30-14.15 Uhr

Die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens hängt ab von seiner finanziellen Nachhaltigkeit, einer robusten Strategie und dem wohldurchdachten Umgang mit Chancen und Gefahren (Risiken). Dass kapitalmarktfähige Familienunternehmen eine hohe Zukunftsfähigkeit aufweisen, zeigt ein hoher Q-Score. Wir erläutern, wie bei Fressnapf der Q-Score ermittelt wurde und welcher unmittelbare Nutzen, z.B. durch Verbesserungsvorschläge, damit erreicht wurde.

Im Gespräch

Dr. Hans-Jörg Gidlewitz

Geschäftsführer,
Fressnapf Holding SE

Dr. Hans-Jörg Gidlewitz ist seit 2015 Geschäftsführer der Fressnapf-Gruppe. Neben der Weiterentwicklung zum Ökosystem verantwortet er die Bereiche Finanzen, Revision, SCM/Logistik, Sales International und Ware. Der promovierte Betriebswirt ist seit vielen Jahren in leitenden Funktionen im internationalen Handel tätig und hat dabei Unternehmen in unterschiedlichen Phasen erfolgreich weiterentwickelt.

Prof. Dr. Arnold Weissman

Gründer & Gesellschafter,
Weissman & Cie. GmbH & Co. KG

Prof. Dr. Arnold Weissman ist Gründer und Gesellschafter der Weissman & Cie. GmbH & Co. KG. Er begleitet Unternehmer bei strategischen Entscheidungen, ist Sparringspartner und Mediator. Als Mitglied in verschiedenen Aufsichts- und Beiräten besitzt er nicht nur den notwendigen Tiefgang und breites Wissen, sondern auch die nötige Souveränität im Umgang mit Herausforderungen, wie sie für Familienunternehmen oft typisch sind.

Gastgeber

Prof. Dr. Werner Gleißner

Vorstand,
FutureValue Group

Prof. Dr. Werner Gleißner ist Vorstand der Unternehmensberatung FutureValue Group. Seine Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Bereich Risikomanagement, Bewertung & Rating, Unternehmensstrategie sowie der Entwicklung von Methoden für eine simulationsbasierte Risikoaggregation, z.B. für die Vorbereitung von Managemententscheidungen (Strategiebewertung) und Value Investing.

Dieser Roundtable findet ausschließlich auf der digitalen Plattform statt.