SF Expertendialog

Family Offices als Eigenkapitalgeber: Was sind die Erfolgsfaktoren?

Family Offices bekommen als Eigenkapitalgeber zunehmend Bedeutung und können selbst große Beteiligungen von über 100 Millionen Euro darstellen. Eine Partnerschaft kann gerade für mittelständische und familiengeführte Unternehmen diverse Vorteile bieten, denn Family Offices sind langfristig orientiert, haben keinen Exitdruck und oft auch geringere Renditeansprüche als klassische Private Equity Investoren. Doch für eine erfolgreiche Transaktion müssen zahlreiche Aspekte beachtet werden.
Experte
Dr. Elmar Jakob
Geschäftsführender Gesellschafter, IPONTIX CORPORATE FINANCE Beratungsgesellschaft mbH

Dr. Elmar Jakob, Diplom-Kaufmann, verantwortet bei IPONTIX die Finanzierungsberatung auf der Eigenkapitalseite, die Beratung von Familienunternehmen und Family Offices sowie strategische Corporate Finance-Mandate. Darüber hinaus berät er insbesondere bei systematischen Zukaufsprogrammen (M&A Buyside). Vor seiner Zeit bei IPONTIX arbeitete Jakob u.a. bei McKinsey & Company, Inc.