Next Generation Treasury: Warum weniger mehr ist

Structured FINANCE, 25. November: Session II - 13.45-14.45 Uhr

Der nächste evolutionäre Schritt im Treasury ist die Konsolidierung der Systeme bei gleichzeitiger Nutzung und Erweiterung durch den Gesamtkonzern. Die Vorteile zeigt der Workshop.

REFERENTEN

Eberhard Köbe, Prokurist und Bereichsleiter Konzernfinanzen, maxingvest ag

Eberhard Köbe ist seit 2002 bei maxingvest ag, der Dachgesellschaft der operativ tätigen Unternehmen Tchibo und Beiersdorf, und dort Prokurist und Bereichsleiter Konzernfinanzen. Zuvor war er bei der Deutsche Bank AG, der Steag AG und der Verlagsgruppe von Holtzbrinck GmbH angestellt. Zudem war er 1997 bis 2012 Verwaltungsratsmitglied/Vorstand des VDT e.V.

Peter Sielmann, Group CFO, Neumann Kaffee Gruppe

Peter Sielmann ist Group CFO der Hamburger Neumann Kaffee Gruppe und verantwortet das Finanzressort dort bereits seit 26 Jahren. Das traditionsreiche Familienunternehmen ist der weltgrößte Rohkaffeedienstleister und beliefert 3.000 Röster, darunter auch Großkunden wie Tchibo, Lavazza und Nestlé. Der weltweite Umsatz der Gruppe lag 2013 mit 2.200 Beschäftigten bei 2,5 Mrd. US-Dollar.

GASTGEBER

Martin Bellin, Geschäftsführer, BELLIN

Martin Bellin ist Geschäftsführer der BELLIN GmbH. Bevor er BELLIN 1998 gründete, war er bei diversen Unternehmen im Treasury tätig. BELLIN ist ein weltweit führender Anbieter von webbasierter Treasury-Software und Services für multinationale Unternehmen. Die voll integrierte, vom FinTech Innovations Award ausgezeichnete Software tm5 erfüllt sämtliche Anforderungen des Corporate Treasury. BELLIN betreut über 300 Unternehmen mit mehr als 25.000 Usern in 150 Ländern.