Fördermittel – Vielfalt für die Industrie 4.0

Structured FINANCE, 25. November: Session I - 11.30-12.30 Uhr  

Die Förderlandschaft ist kaum zu überblicken. Kundige Unternehmen können den Innovationssprung in die neue vernetzte Welt mit staatlichen Hilfen günstig finanzieren.

REFERENTEN

Henning Heimann, Managing Director, Stemmer GmbH

Henning Heimann verantwortet die Bereiche Vertrieb und Marketing. Als einer der führenden IT-Systemintegratoren Deutschlands unterstützt die Stemmer GmbH Unternehmen bei der Planung und Realisierung nationaler und internationaler IT-Projekte. Mit über 120 Mitarbeitern an sechs Standorten betreut Stemmer über 800 Kunden aus dem Mittelstands- und Enterprise-Umfeld sowie Universitäten und Einrichtungen der öffentlichen Hand.

Dr. Axel T. Schulte, Abteilungsleiter Einkauf und Finanzen im Supply Chain Management, Fraunhofer IML, Dortmund

Dr. Axel T. Schulte leitet seit 2013 die Abteilung Einkauf und Finanzen im Supply Chain Management des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund. Das IML zählt zu den führenden Forschungsinstituten im Bereich Materialfluss und Logistik. Über 200 Wissenschaftler beraten branchenübergreifend Unternehmen und erwirtschafteten 2014 einen Umsatz von 24,4 Mio. Euro.

GASTGEBER

Markus Jonetzko, Abteilungsdirektor, Fördermittelspezialist, BayernLB

Markus Jonetzko ist Senior-Fördermittelspezialist der BayernLB am Standort München. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Fördermittelbereich für Mittelständler und Großkunden. Die BayernLB arbeitet mit allen deutschen Förderinstituten (KfW, LfA, NRW.Bank etc.) sowie der Europäischen Investitionsbank (EIB) eng zusammen.