KREDITE

Sanktionsbestimmungen im Zusammenhang mit Finanzierungstransaktionen

Die Weltwirtschaft bewegt sich in ungemütlicherem Fahrwasser. Politische Konflikte ziehen auch immer umfangreichere Sanktionslisten nach sich, die für Unternehmen immer schwerer zu navigieren werden. Häufig stecken Unternehmen in der Zwickmühle – z.B. wenn US-Sanktionen im Widerspruch zur EU-Anti-Boykottregelung stehen. Wir schauen auf die komplizierte Realität und diskutieren Möglichkeiten und Wege, auch im Sanktionsdickicht erfolgreich und rechtskonform zu agieren und zu finanzieren.

27. November 2019, Session 1: 11.30-12.30 Uhr
Impulsgeber
Raphael Donnevert
Director Corporate Coverage, Sumitomo Mitsui Banking Corporation

Raphael Donnevert ist Senior Relationship Manager bei der Sumitomo Mitsui Banking Corporation in Frankfurt. Zuständig für multinationale Konzerne in der DACH Region verfügt er über langjährige Erfahrung in der Begleitung seiner Kunden im Corporate Banking, u.a. bei Kredit- & Kapitalmarkttransaktionen, Handels- & Export-Finanzierungen, Projektfinanzierungen als auch im internationalen Netzwerk.

Dr. Urs Lewens
Counsel, Rechtsanwalt, Linklaters LLP

Dr. Urs Lewens ist spezialisiert auf alle Bereiche des Finanzrechts, mit einem Schwerpunkt auf syndizierte Darlehen, Akquisitionsfinanzierungen, Schuldscheine und Finanzierungen im Rahmen von Spinn-Offs und anderen Unternehmensreorganisationen. Er ist Counsel im Banking Bereich der Linklaters LLP, einer der international führenden Kanzleien mit 30 Büros in 20 Ländern.

Moderation
Armin Häberle
FINANCE

 

 

 

Dieser Roundtable wird als interaktiver Workshop angeboten.