M&A

Wettbewerbsrechtliche Fragen bei einem Mega-Deal

Um einen Milliardenzukauf im Agrarsektor tätigen zu können, musste ein Konzern verschiedene Aktivitäten veräußern. Der Roundtable beleuchtet den Umgang mit den Vorgaben der Kartellbehörden.
21. November 2018, Session 1: 11.30-12.30 Uhr
Referenten
Dr. Dominika Gödde
Head of Accounting for M&A and Licensing, Bayer AG

Dr. Dominika Gödde ist seit 2013 bei der Bayer AG und leitet den Bereich Accounting for M&A and Licensing. Sie war bei der Vorbereitung, Durchführung und Finanzierung der Monsanto Akquisition und der kartellrechtlich notwendigen Verkäufe eingebunden. Bayer ist ein Life-Science-Unternehmen mit 2017 weltweit ca. 100.000 Mitarbeiter und Umsatzerlösen von 35 Mrd. Euro. 

Christoph Seulen
Head of M&A CropScience, Bayer AG

Christoph Seulen ist seit 2008 bei der Bayer AG und leitet den Bereich M&A für die Division CropScience. Er war bei der Vorbereitung und Durchführung der Monsanto Akquisition und der kartellrechtlich notwendigen Verkäufe eingebunden. Bayer ist ein Life-Science-Unternehmen mit 2017 weltweit ca. 100.000 Mitarbeiter und Umsatzerlösen von 35 Mrd. Euro. 

Gastgeber
Marc Rauner
Partner, Deloitte

Marc Rauner ist als Partner bei Deloitte im Bereich Transaction Services in Düsseldorf tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrung bei nationalen und internationalen Sell-Side- und Buy-Side-Due-Diligence-Projekten, darunter auch Financial-Carve-out-Projekte sowie IPO- und High-Yield-Bond-Beratung. Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Corporate Finance und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen.