FINANZIERUNG ALLGEMEIN

Asset Based Finance: So definiert man die Spielräume

Mit Asset Based Finance können Unternehmen ihre Liquidität verbessern. Der Roundtable thematisiert, welche Möglichkeiten zur Ausgestaltung es bei dieser Finanzierungsform gibt.
21. November 2018, Session 2: 13.45-14.45 Uhr
Referent
Christian Hogenmüller
Head of Corporate Treasury, Zumtobel Group AG

Christian Hogenmüller ist seit 2002 bei der Zumtobel Group und seit 2008 Head of Corporate Treasury. Die Zumtobel Group ist ein internationaler Lichtkonzern und bietet ein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio für innovative Lichtlösungen und Lichtkomponenten. Sie notiert an der Wiener Börse und erzielte im Geschäftsjahr 2016/17 mit rund 6.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro.

Gastgeber
Stefan Gaida
Executive Director Asset Based Finance – Corporates, Raiffeisen Bank International AG (RBI)

Stefan Gaida arbeitet im Bereich Asset Based Finance der RBI in Wien. Er ist seit 2012 verantwortlich für die Akquisition und Strukturierung von forderungsbasierten Handelsfinanzierungen. Die RBI ist eine der größten Bankengruppen in Österreich und CEE. Mit einer Bilanzsumme von rund 140 Mrd. Euro beschäftigt sie mehr als 50.000 Mitarbeiter in 14 Ländern der Region.