TREASURY

Cloud: warum die Ablösung einer Onsite-Installation sinnvoll ist

Galt früher die Maxime, Treasury-Systeme onsite zu installieren, um höchstmögliche Sicherheit für die Finanzdaten zu gewährleisten, ist es heute umgekehrt. Wachsende Bedrohungen durch Cybercrime und der Wunsch nach mehr Flexibilität sprechen für Cloud-Lösungen. Was beim Umzug in die Cloud, insbesondere mit Blick auf das Cash Management und den Zahlungsverkehr, zu beachten ist, wird am konkreten Beispiel gezeigt.

27. November 2019, Session 2: 13.45-14.45 Uhr
Referent
Gunnar Pape
Manager Group Treasury, Sartorius AG

Gunnar Pape arbeitet seit 2005 im Finanzbereich bei Sartorius, seit 2009 kümmert er sich als Manager Group Treasury u.a. um das Cash- und Risikomanagement. Sartorius ist ein international führender Pharma- und Laborzulieferer mit 7.500 Mitarbeitern an rund 50 Standorten weltweit. Das 1870 gegründete Unternehmen erzielte 2018 einen Umsatz von über 1,56 Mrd. Euro.

Gastgeber
Ralf Kleinhenz
Regional Sales Manager, BELLIN

Ralf Kleinhenz, Betriebswirt (VWA) und Certified Corporate Treasurer VDT, ist Regional Sales Manager bei BELLIN. Bevor er 2017 zu BELLIN kam, war er als Treasury Manager in einem führenden globalen Unternehmen tätig und u.a. verantwortlich für das Cash- und FX-Management, den Zahlungsverkehr und die Steuerung der Cash Pools, des weltweiten Netting sowie als Admin für die Treasury-Software.