WORKING CAPITAL

Leasingforderungen: Refinanzierung über Plattformen für Leasinggesellschaften

Der Roundtable erläutert eine Alternative für die Refinanzierung von Leasingforderungen für Leasinggesellschaften. Über die Einbindung von externen Plattformdienstleistern sowie ein Luxemburger ABS-Vehikel ergibt sich eine schlanke, weitgehend maschinelle Abwicklung beim Ankauf. Der Überwachungsaufwand beim Ankäufer wird deutlich reduziert. Diese zwischen Kunde und Bank entwickelte Lösung bietet weiterhin die Möglichkeit der Skalierbarkeit, zum Beispiel über die Einbindung weiterer Refinanziers.

27. November 2019, Session 2: 13.45-14.45 Uhr
Referent
Tim Tiedemann
Geschäftsführer, AGL Active Services GmbH

Tim Tiedemann ist Mitglied der Geschäftsleitung der AGL Active Services GmbH. Die AGL Activ Services GmbH ist eine familiengeführte, banken- und herstellerunabhängige Leasinggesellschaft, die neben der langjährigen Erfahrung in der Branche vor allem den Serviceaspekt als Kernprodukt und zentralen Anker setzt.

Rene Gräf
Kaufmännischer Leiter, AGL Active Services GmbH
Gastgeber
Volker Kieschke
Sector Head Industrie & Dienstleistungen, Hamburg Commercial Bank AG

Volker Kieschke ist seit 2003 in verschiedenen, leitenden Positionen, im Corporate Banking der Hamburg Commercial Bank AG bzw. dem Vorgängerinstitut HSH tätig, derzeit als Head of Industrial & Services. Zusätzlich ist er seit März 2019, verantwortlich für den Auf- und Ausbau des Geschäftsbereiches Refinanzierung von Leasinggesellschaften.