M&A

M&A-Stolpersteine: Avale im Verkaufsprozess

Wenn Unternehmen in schwierigem Fahrwasser verkauft werden sollen, können Avale zum Dealkiller werden. Der Käufer will die Avale oft nicht übernehmen, Banken und Versicherungen sorgen sich um ihr Exposure. Erfahrene Strukturierer finden allerdings fast immer eine Lösung, um allen Seiten gerecht zu werden und den Deal zu ermöglichen. Wie nimmt man den Verkäufer Zug um Zug aus dem Risiko? Und wie kann man im Umgang mit den Versicherern die liquiden Sicherheiten minimieren?

27. November 2019, Session 2: 13.45-14.45 Uhr
Referenten
Johannes Laumann, Dipl.-Betriebsw. (FH)
Chief Investment Officer, Mutares AG

Johannes Laumann ist Chief Investment Officer der Mutares AG. Er verantwortet die Geschäftsfelder M&A und Investor Relations. Herr Laumann ist seit Mai 2016 für die Mutares AG tätig und war zuletzt Geschäftsführer der Donges Group. Zuvor war er bei Atlas Copco AB als Vice President Sourcing and Production und als Project Manager bei Porsche Consulting tätig.

Christoph Großekämper
Managing Director, Mutares AG

Christoph Großekämper ist Managing Director der Mutares AG und für die M&A Aktivitäten in der DACH Region zuständig. Zuvor war er bei der Deutschen Bank im M&A und bei AlixPartners als Vizepräsident im Bereich Turnaround & Restructuring Consulting tätig. Die Mutares AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die Unternehmen mit einem klaren Verbesserungspotential erwirbt.

Gastgeber
Alfons-Maria Gracher
Geschäftsführer, Gracher Kredit- & Kautionsmakler GmbH & Co. KG

Alfons Maria Gracher ist geschäftsführender Gesellschafter der Gracher Kredit- und Kautionsmakler GmbH und Co. KG, Deutschlands größtem Kautionsdienstleister. Mit 40 Angestellten in drei Ländern betreut er Kunden mit einem Absicherungsvolumen von 10 Milliarden Euro. Der nach EN ISO 9001 zertifizierte Makler arbeitet über seine Partner auch international.