Genussschein als Eigenkapitalalternative

Structured FINANCE, 23. November: Session III - 15.15-16.15 Uhr

Viele Mittelständler benötigen Eigenkapital, beispielsweise für Wachstumsinitiativen. Ein Genussschein kann eine passende Lösung sein, um das Kapital zu stärken.

REFERENTEN

Katharina Bayer, Head of Legal/Compliance/Corporate Affairs, Hochwald Foods GmbH

Katharina Bayer ist seit 2012 Head of Legal/Compliance/Corporate Affairs bei Hochwald Foods. Zuvor war sie seit 2007 als Legal Counsel im Unternehmen tätig. Die Hochwald Foods GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Hochwald Milch eG. Ziel ist es, die von den Anteilseignern gelieferte Milch zu verarbeiten und zu vermarkten. Das Unternehmen beschäftigt ca. 1.850 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von ca. 1,58 Mrd. Euro.

Detlef Latka, CEO, Hochwald Foods GmbH

Detlef Latka ist seit 2016 CEO und seit 2004 CFO bei der Hochwald Foods GmbH. Zuvor war er zehn Jahre bei dem Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer tätig. Die Hochwald Foods GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Hochwald Milch eG. Ziel ist es, die von den Anteilseignern gelieferte Milch zu verarbeiten und zu vermarkten. Das Unternehmen beschäftigt ca. 1.850 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von ca. 1,58 Mrd. Euro.

GASTGEBER

Kay Steffen, Leiter Equity Syndication, DZ BANK AG

Kay Steffen leitet den Bereich Equity Syndication der DZ BANK. Er begleitete rund 60 Börsengänge und über 40 Secondary Offerings sowie Mezzanine Platzierungen. Vor seiner Tätigkeit bei der DZ BANK war er mehrere Jahre bei der WestLB im Capital Markets Bereich tätig. Die DZ BANK ist eines der Zentralinstitute der Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland mit knapp 30.000 Mitarbeitern.