Herausfordernde Märkte: Hilfe durch „Geländerfunktion“

Structured FINANCE, 23. November: Session III - 15.15-16.15 Uhr

Investitionsvorhaben in Wachstumsmärkten sind oft mit Risiken verbunden. Wie können diese minimiert werden, und wie kann dabei eine „Geländerfunktion“ für ein Unternehmen aussehen?

REFERENT

Stephan Christmann, Leiter Zentrale Finanzabteilung/Treasury, Knauf International GmbH, Knauf Gruppe

Stephan Christmann ist seit 2002 bei der Knauf International GmbH beschäftigt und baute in den Folgejahren als Leiter Zentrale Finanzabteilung/ Treasury ein Team von Treasury Spezialisten auf. Die Knauf Gruppe ist eines der führenden Unternehmen in der Baustoffbranche weltweit: Mit 26.000 Mitarbeitern in mehr als 80 Ländern und an über 220 Standorten erwirtschaftet die Knauf Gruppe einen Jahresumsatz von rd. 6,5 Mrd. Euro.

GASTGEBER

Klaus Helsper, Abteilungsleiter Unternehmen Deutschland, DEG-Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Klaus Helsper leitet seit 2016 die Abteilung Unternehmen Deutschland der DEG-Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH, Köln. Mit seinem Team ist er der Ansprechpartner für die Finanzierung von Investitionen deutscher, insbesondere mittelständischer Unternehmen in Schwellen- und Entwicklungsmärkten. Die DEG ist eine hundertprozentige Tochter der KfW Bankengruppe.