M&A

US-Akquisition mit einem rein europäischen Bankenkonsortium finanzieren

Ein deutsches Familienunternehmen wagt eine milliardenschwere strategische Übernahme in den USA – und finanziert die Transaktion dann mit einem äußerst kleinen Konsortium ausschließlich europäischer Banken. Wie die Finanzierungsstruktur aussieht, warum das Unternehmen diesen Weg gegangen ist, und wie die erste Zwischenbilanz ausfällt, zeigt dieser Workshop.

27. November 2019, Session 3: 15.15-16.15 Uhr
Referent
Markus Lermig
Senior Treasurer, Knauf Gruppe

 

 

Gastgeber
Markus Wiegand
Head of Capital Structure Advisory Germany, UniCredit Bank AG

Markus Wiegand leitet den Bereich Capital Structure Advisory der UniCredit Bank AG. Dieser umfasst die Beratung von multinationalen Konzernen sowie Mittelstandskunden bei strategischen Fragestellungen u.a. zu Finanzierungsthemen in Akquisitionssituationen, bei Börsengängen oder Unternehmensspaltungen. Davor verantwortete er mehr als 10 Jahre die Strukturierung von syndizierten Krediten.