SCHULDSCHEIN

Alles Digital? – Aktuelle Entwicklungen bei Schuldscheindarlehen

Das Angebot an Schuldscheinplattformen wächst, gleichzeitig nehmen die Zahl der Funktionen und deren Vernetzung zu. Themen wie Digitalisierung und Tokenisierung sind neue Treiber. Doch nicht alles, was möglich wäre, ist auch sinnvoll oder rechtlich unproblematisch – und nicht immer vereinfachen die Neuheiten den Umgang mit Schuldscheinen. Der Roundtable gibt einen Einblick in aktuelle rechtliche und organisatorische Fragen und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf.

27. November 2019, Session 4: 16.45-17.45 Uhr
Referent
Dr. Christoph Bastian
Leiter Team Digitalisierung Recht, Landesbank Baden-Württemberg

Herr Dr. Christoph Bastian ist bei der Landesbank Baden-Württemberg als Leiter des Teams Digitalisierung im Bereich Recht tätig und verantwortet die rechtliche Beratung und Betreuung der jeweiligen Digitalisierungsinitiativen der Bank (u.a.: Blockchain/Distributed Ledger Technology, Künstliche Intelligenz, Smart Data/Big Data, Plattformen). Vor seiner Tätigkeit bei der Landesbank Baden-Württemberg war Herr Dr. Christoph Bastian als Rechtsanwalt bei der Sozietät CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB in Stuttgart, mit Schwerpunkt Corporate/M&A, tätig.

Patrick Schwarz
Senior Counsel, Daimler AG

Patrick Schwarz ist seit 3 Jahren Senior Counsel der Daimler AG und für die rechtliche Beratung der Treasury verantwortlich. Davor war Patrick Schwarz in den Rechtsabteilungen der Siemens AG (im In- und Ausland) sowie der Robert Bosch GmbH tätig und für die Beratung der Bereiche Treasury, Projekt- und Exportfinanzierung, M&A sowie Liefer- und Anlagengeschäft zuständig.

Gastgeber
Philipp Melzer
Partner, Rechtsanwalt, CMS Deutschland

Philipp Melzer verfügt über große Erfahrung bei der Beratung von Emittenten, emissionsbegleitenden Banken und Altaktionären bei Börsengängen, Kapitalerhöhungen und Zweitplatzierungen. Auch zu Anleihen, Emissionsprogrammen und strukturierten Finanzprodukten wie Asset-backed Securities oder Derivaten suchen Mandanten regelmäßig seinen Rat. Gemeinsam mit Andreas Zanner verantwortet er den ECM Bereich von CMS in Frankfurt und referiert neben seiner anwaltlichen Tätigkeit regelmäßig zu kapitalmarktrechtlichen Themen.