RISIKOMANAGEMENT

Rohstoffanalyse und Risikomanagement in volatilen Märkten

Die deutschen Qualitätshersteller sind auf eine sichere Versorgung mit Rohstoffen angewiesen. Doch sowohl die physische Verfügbarkeit als auch die preisliche Kalkulierbarkeit sind Risiken ausgesetzt. Mit einem gemeinsamen Risikomanagement von Einkauf und Treasury entlang der Wertschöpfungskette lassen sich Risiken z.B. durch Diversifikation und Hedging abdecken.

27. November 2019, Session 4: 16.45-17.45 Uhr
Referentin
Sandra Pfister
Director Corporate Treasury and Risk Management, BLANC & FISCHER Familienholding

Sandra Pfister leitet seit 2013 den Bereich Treasury der BLANC & FISCHER Familienholding, einem Anbieter von Ausrüstung und Systemen für die Hausgeräteindustrie und Küchen. Zur Gruppe gehören sechs Unternehmen, u.a. der Spülen- und Armaturenhersteller BLANCO und der Zulieferer für Hersteller von Hausgeräten E.G.O. Im Jahr 2017 erwirtschaftete die BLANC & FISCHER Familienholding einen Umsatz von rund 1,2 Mrd. Euro.

Gastgeber
Andreas Innetsberger
Director Corporate Sales Commodity, Commerzbank AG

Andreas Innetsberger ist Spezialist im Thema Rohstoffpreisabsicherung und mitverantwortlich für die Entwicklung des Absicherungsgeschäfts mit Firmenkunden in den Sektoren Industriemetalle, Energie, Emissionshandel, Edelmetalle und Agrarrohstoffe.