Beschaffung von Treasury- Software: Die wichtigsten Kriterien

13. November: Session VI – 12.15-13.15 Uhr

 

Bei der Beschaffung von Treasury-Software ist die Rollenverteilung zwischen IT- und Fachabteilung entscheidend. Aus beiden Perspektiven werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten beleuchtet.

REFERENT

Markus Köhler, Head of Global Treasury and Risk Management, HÜTTENES ALBERTUS Chemische Werke GmbH

Markus Köhler ist Head of Global Treasury and Risk Management bei der HÜTTENES ALBERTUS Chemische Werke GmbH und trägt die weltweite Verantwortung der HA-Gruppe im Bereich Treasury und Risk Management. Die HA-Gruppe ist ein international führender Hersteller modernster gießereichemischer Produkte mit weltweit ca. 2.000 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von etwa 450 Mio. Euro.

GASTGEBER

Martin Bellin, Geschäftsführer, BELLIN

Martin Bellin ist Geschäftsführer der BELLIN GmbH. Bevor er BELLIN 1998 gründete, war er bei diversen Unternehmen im Treasury tätig. BELLIN bietet Beratung, Software und Services für Unternehmen und ist kompetenter Partner bei der konzeptionellen Entwicklung und Optimierung von Prozessen im weltweiten Treasury. BELLIN betreut über 300 Kunden mit Anwendern in über 120 Ländern.

MODERATION

Bastian Frien