Finanzierung in Russland: vom Bankkredit bis zur Rubel-Anleihe

Structured FINANCE, 24. November: Session VII - 13.15-14.15 Uhr

Ein großer Automobilbauer verfolgt seit vielen Jahren konsequent eine Strategie der lokalen Refinanzierung. In Russland nutzt das Unternehmen lokale Banken sowie den Kapitalmarkt.

REFERENTEN

Dirk Bauer, Head of Debt Capital Markets & Rating, Volkswagen Financial Services AG

Seit 2002 zeichnet Dirk Bauer für das Kapitalmarktgeschäft und das Unternehmensrating verantwortlich. In dieser Zeit erfolgte der internationale Roll-Out der Kapitalmarktaktivitäten. Zusätzlich koordiniert Dirk Bauer die Treasury-Aktivtäten in Indien und Mittel- und Südamerika. Er begann seine Laufbahn in der Treasury-Abteilung der Volkswagen Financial Services AG im Bereich Geldhandel. Hier verantwortete er u.a. den Aufbau der Treasury-Aktivitäten in Russland.

Stefan Böhringer, Head of Treasury, Volkswagen Bank RUS

Stefan Böhringer leitet seit 2015 bei der Volkswagen Bank RUS in Moskau den Bereich Treasury. Neben dem lokalen Banking Relation und Liquiditätsmanagement ist er auch für den Bereich Kapitalmarkt in Russland zuständig. Zuvor war Böhringer Holding-Treasurer bei der MAN Financial Services Gruppe in München, einem Tochterunternehmen der VWFS. Die Volkswagen Financial Services AG (VWFS) unterhält neben der VW Bank RUS noch drei weitere Finanzierungsgesellschaften in Russland.

GASTGEBER

Andreas Laske, Managing Director, Société Générale Corporate & Investment Banking

Andreas Laske ist seit 2008 als Senior Relationship Manager für Automotive, Telekom und Medien-Unternehmen bei Société Générale Corporate & Investment Banking tätig. Er hat gemeinsam mit der Société Générale-Tochter Rosbank viele Projekte mit deutschen Konzerntöchtern in Russland begleitet. Société Générale gehört in den Bereichen Unternehmens- und Kapitalmarktfinanzierung zu den führenden Investmentbanken in Deutschland und Europa.